Neues von Antonia

0

Tu‘ was du liebst!

Hast du schon einmal überlegt, wie der perfekte Tag in deinem Leben aussehen würde? (Falls nicht: Denk‘ unbedingt mal darüber nach.) Für Menschen wie mich reicht ein Tag überhaupt nicht aus, denn ich kann mich einfach nicht entscheiden, was ich denn an nur einem perfekten Tag machen sollte. Das war auch der Grund, wieso ich letztes Jahr an...

0

Liebster-Award 2015

Auf Facebook wurde ich nominiert für den „Liebster-Award“. Ursprünglich sollen damit kleinere Blogs bekannter gemacht werden, mittlerweile werden aber auch viele Autoren (mit und ohne Blog) nominiert. Die Regeln könnt ihr ergooglen und nominieren möchte ich hier auch niemanden mehr. Hier gibt es lediglich meine Antworten auf die an mich gerichteten Fragen: 1. Warum schreibst du? Es macht...

0

Annas Alpaka tanzt

Kennt ihr das bekannte Gedicht von Ottos Mops? Nein, dann möchte ich es euch nicht vorenthalten. Lest selbst: http://www.mjucker.ch/ottosmops.html Ich hab mich auch mal an einem solchen Werk probiert. Hier kommt meine Version:   Annas Alpaka tanzt Anna mag das Alpaka. Das Alpaka mag Ananas. Mama macht Saft. Anna: Mama, das Alpaka hasst das. Mama: Aha. Annas Alpaka hasst...

1

Facebook-Abstinenz ohne Folgen?

Die Zeit von Aschermittwoch bis Ostern ist bei uns gemeinhin als Fastenzeit bekannt. Seit letztem Jahr nutze ich die Fastenzeit, um mal auf das ein oder andere zu verzichten. Letztes Jahr habe ich mich nur vegan ernährt, dieses Jahr verzichte ich auf Zucker, Weizen und auf Facebook. Der Verzicht auf Facebook gibt mir Anlass einen neuen Blogeintrag zu...

0

Schreiben als Handwerk

In den letzten Jahren habe ich mich vermehrt mit dem Thema des „Schreiben lernen“ beschäftigt. Die Idee, dass man Schreiben wirklich erlernen kann wie ein Handwerk, ist in Deutschland nicht so verbreitet wie zum Beispiel in den USA. Dort gibt es schon seit Jahrzehnten Studiengänge im Bereich „Creative Writing“. Bekannte amerikanische Schriftsteller starteten so ihre Karriere. In Deutschland...

0

Vorsätze und die Fastenzeit

Zu Beginn des Jahres nehmen sich die meisten Menschen so einiges vor. Manche machen Listen, abere finden das doof. Seit zwei Jahren schreibe ich mir zu Silvester einen Brief, den mir dann jemand etwa sechs Monate später zu schickt. Da dieses Jahr nun fast zwei Monate alt ist, habe ich noch etwa vier Monate Zeit bis ich meinen...

0

HNY#14

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr, in dem ihr eurem großen Traum ein Stückchen näher kommt. Einer meiner (zu brechenden) Vorsätze bezieht sich darauf, diesen Blog hier ein wenig zu beleben und mit spannenden Geschichten die Langeweile zu vertreiben. In diesem Sinne: Keep calm and read on!

0

Frohe Weihnachten

Ich wünsche euch ein tolles Weihnachtsfest 2013. Lasst es euch gut gehen und habt ein paar besinnliche Tage. Füttert die Rentiere, denkt an den Brei für den „Julenisse“ oder grüßt das Christkind von mir. Alles Liebe.

0

Weihnachts-Drabble

Weihnachten Jedes Jahr die gleiche Mär, wo kommt eigentlich der Weihnachtsmann her? Wieso hat er nen Mantel an? Und fliegt mit dem Schlitten. Mannomann. Ein echtes Vorbild ist er nicht, doch rückt er stets ins rechte Licht. Da sitzt er da, im Einkaufsland, hinter ihm Rentiere an der Wand, und aufgeregte Kinder warten schon gespannt. Das erste Kind...

0

Antonias Schreiberei

Dieser Blog ist gedacht für große und kleine Schreibereien. Leider hat das regelmäßige Veröffentlichen in letzter Zeit nicht so geklappt. Daher liegt der Blog momentan etwas brach… ich gelobe für 2014 Besserung. Liebste Grüße, Eure Antonia*